Radrennserie für Jederfrauen und Jedermänner

Renn- und Testberichte

Kurze Beschreibung der Etappe "Sattelfest Altlandsberg"

Dein hochgeladenes bild2   Dein hochgeladenes bild1


Eines der ältesten Rennen im MOL Cycling Cup. Es ist ein 4000 m Einzelzeitfahren das es in sich hat.Gestartet wird stehend mit Starter im Abstand von 60 Sekunden, die Startreihenfolge könnt ihr der Online Startliste auf unserer Seite entnehmen. Jeder der Startzeitwünsche hat, sollte diese rechtzeitig äußern, doch spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.
Nach dem Start geht es ca. 150 m stetig schwach steigend aufwärst, kleine Welle, dann wieder ein flacher Anstieg  ca. 200 m. Nach den Wellen geht es flach abfallend, etwas windanfällig mit zwei langen Bögen Richtung Wende nach 2000 m gesamt.  Wende um Posten und Verkehrskegel. Gut zu fahren. Dann geht es mit Volldampf zurück. Leider geht es nun bis zu dem Wellen flach ansteigend zurück. Wobei man das Gefühl bekommt es geht in einen Berg. Endlich oben geht es die Welle hinunter und dann leicht ansteigend zum Ziel. Aus meiner Sicht immer ein Erlebnis im Rahmen eines tollen Events mit doch vielen Besuchern zum Sattelfest und bis zu 2500 Sattelfestbesuchern. Startfeld zum EZF des Sattelfestes ist auf 200 begrenzt, da es Zeitzwänge gibt. Auch der Nachwuchs hat ein Rennen bei dieser Sattelfestertappe. Also ein Ausflugsziel für die ganze Familie.

geschrieben von Olaf Nagel am

Hier können Facebook Nutzer teilen und kommentieren

Seite: 1 2 3

Sie wollen auch teilnehmen? melden Sie sich zu einem unserer Rennen an und erleben Sie das Feeling live. Jeder Teilnehmer, der hier einen Teilnehmeraccount hat kann hier seine Erfahrungen veröffentlichen und Andere kommentieren.

© 2017 CT Cyclestores & Timing UG
(haftungsbeschränkt); Berliner Str. 13; D- 15344 Strausberg || Design und Ausführung: Olaf Nagel

Impressum | Kontakt