Radrennserie für Jederfrauen und Jedermänner

Die Saison 2018 öffnet ihre Pforten

Der Cup 2018 ist nun Realität, es sind alle Rennen des letzten Jahres außer Buckow wieder als vorläufige Termine im Kalender. Derzeit prüfen wir ein weiteres Rennen mit in den Kalender aufzunehmen. Da werden wir euch aber rechtzeitig informieren. Bevor wir wieder Mails bekommen bzgl. der Termine, diese sind nicht in unserer Entscheidungshoheit. Diese legen die einzelnen Vereine in Abstimmung mit dem Landesverband und dem BDR fest.

Die ersten beiden Rennen haben nun am Wochenende Ihre Onlineanmeldung eröffnet und geben einen Frühmelderabatt. Das ist die Oderrundfahrt und das 3. Hasenrasen. Beim Hasenrasen ist gleich der Hinweis zu geben, wer dort starten will sollte sich rechtzeitig anmelden, da davon auszugehen ist, dass es auch im kommenden Jahr mit Startplätzen eng wird.

Terminkalender für die Saison 2018 ist fast komplett

Wir alle waren schon fleißig für die Saison 2018 und nun steht der erste vorläufige Entwurf des MOL Cup Rennkalenders 2018.  Es sind fast alle alten Rennen wieder dabei nur das „Radfest Buckow“ ist nicht mehr dabei. Wir suchen jedoch einen angemessenen Ersatz dafür.
Die Erfahrungen aus der vergangenen Saison sind eigentlich durchweg positiv, somit gibt es auch nur wenig Änderungen im Reglement.

Die Streichergebnisse bleiben erhalten und richten sich nach der Anzahl der Wertungsrennen. Die genaue Regelung findet ihr hier.

In der Punktewertung gibt es auch ein paar Anpassungen, die, die Bonuspunkte betreffen. So werden Gesamt- und Klassenwertung nun getrennt gewichtet (Regelung) und die Fahrer, die alle Wertungsrennen fahren erhalten noch einmal einen Extrabonus am Ende der Saison.

Die Oderrundfahrt und das Hasenrasen gehen demnächst mit der Onlineanmeldung los.

10. MOL Cycling Cup ist geschafft

Nun ist auch der 10. MOL Cycling Cup zu Ende und wir sind schon direkt in der Vorbereitung des 11. Cups.

 Screenshot-2017-10-10_MOL_Cycling_Cup__1507625705.png

Nach dem „Herbstzeitfahren in märkisch Buchholz“ sind die Ergebnisse online und es gibt auch dank Frank Kreitner von Cycling Sport Foto wieder tolle Bilder davon.  Die Klassensieger stehen fest und nun gehen alle Sportler in die Winterpause oder je nach Geschmack in die Wintersaison mit Cross und Bahn.

Ich möchte hier allen Sponsoren, Helfern und Unterstützern danke sagen, für das tolle Engagement und ihre Unterstützung. Aber auch an alle Teilnehmer geht mein Dank, in diesem Jahr waren es über alle Rennen mehr als 500 Teilnehmer, von denen viele mehrere Rennen gefahren sind. Doch wir wollen uns darauf nicht ausruhen und hoffen, dass wir in der kommenden Saison 2018 mehr Sportler für den Cup begeistern können. Mein persönlich größter Wunsch wäre auch mehr Frauen zu begeistern, so das auch über die gesamte Saison in den einzelnen Rennen mehr Frauen zusammen Rennen fahren. Das würde uns für die Zukunft dazu in die Lage versetzen, separate Frauenrennen zu organisieren. Wir hatten zwar über die Saison mehr Frauen am Start als die Jahre zuvor, doch nur ca. 14 Fahrerinnen waren bei mehreren Rennen am Start. Also steht noch viel Überzeugungsarbeit bevor.

 logo_kr__1507625782.gif

Wie auch im letzten Jahr sind die Klassensieger zum „Frankfurter Kreisel“ am 16.12.2017 eingeladen und werden dort noch einmal geehrt mit Trikots und einem breiteren Publikum vorgestellt. Natürlich sind alle anderen Interessenten auch willkommen.  
Am 15. und 16. Dezember wird der 10. Frankfurter Kreisel und die Deutsche Meisterschaft im Omnium der Elite Männer / Frauen und der Junioren / Juniorinnen ausgetragen. Wir haben auch in diesem Jahr ein Buntes Programm für unsere Radsportfans zu bieten. Neben den hochkarätigen Wettkämpfen der Männer und Frauen, werden wieder Live-Acts zu sehen sein. Am Freitag und Samstag werden wie im letzten Jahr Jochens Junges für gute Stimmung sorgen.
Die Veranstaltungen beginnen am Freitag und Samstag 18.00 Uhr
Wir wünschen allen Gästen einen tollen Radsportabend

Karten für die Tribüne an der Abendkasse
Karten für den Innenraum nur im Vorverkauf bei Dan Radtke
Tel 01721364133 oder dan.radtke@ospff.de

Saisonende beim Einzelzeitfahren in Märkisch Buchholz

12168675_10205452480375024_659714633_o__1507095609.jpgNun sind wir schon wieder am Ende des 10. MOL Cycling Cup angekommen. Am kommenden Samstag gehen die Sportler ein letztes Mal an den Start für small_Power_Poster_2017__1507096695.jpgdiesen Cup. Die Cupwertung in den Einzelklassen ist denkbar eng.

Die Startlisten sind bearbeitet und stehen jetzt mit den Startzeiten zur Verfügung. Hier gleich ein wichtiger Hinweis für alle Sportler und Nachmelder. Die Streckensperrung ist zeitlich begrenzt, somit können maximal 120 Sportler an den Start gehen, der Rest der Zeit ist dem Nachwuchs reserviert, der nach dem letzten Cupstarter an den STart geht und seinen Wettkampf bestreitet.

Wir hoffen der Wettergott meint es auch in diesem Jahr gut mit uns und hält den Wettkampf wie auch die anderen Jahre trocken.

Am Sonntag geht es dann in die Cross Saison für uns mit dem Powerbiking in Frankfurt Oder. Dort werden die besten Bergfahrer gesucht im Ausscheidungsfahren. Es sind alle Leistungs- und Altersklassen vertreten. Dort kann Jede und Jeder teilnehmen der möchte und nach Frankfurt Oder kommt. Wir wünschen allen Teilnehmern maximale Erfolge und ein sturzfreies Rennen, allen Zuschauern wünschen wir tolle und spannende Wettkämpfe. Allen freiwilligen Helfern, Organisatoren möchten wir hier ein großes Dankeschön sagen für euer Engagement und eure Hilfe. Ohne euch wäre eine solche Saison nicht möglich.

Auch in diesem Jahr werden wir alle Klassensieger zum Frankfurter Kreisel einladen. 


Meldeschluß heute erreicht um 0:00 Uhr

Heute schliesst die Onlineanmeldung für das Abschlusszeitfahren in Märkisch Buchholz. Das Feld ist gut und stark besetzt. Wer jetzt noch will sollte sich schnell anmelden, denn das Starterfeld ist begrenzt.
hier geht es direkt zur Anmeldung

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
Login

© 2017 CT Cyclestores & Timing UG
(haftungsbeschränkt); Berliner Str. 13; D- 15344 Strausberg || Design und Ausführung: Olaf Nagel

Impressum | Kontakt